Hi!

Ich bin Pauli. 30 Jahre alt. Seit 10 Jahren in Innsbruck.
Hauptberuflich Ingenieur. Leidenschaftlich Skiführer.

Durch die Skischule meiner Eltern drehte sich schon immer jeder Winter ums Skifahren. Sie vererbten mir wohl eine gesunde Portion Leidenschaft, denn seit dem ersten Skikurs hat es mich nicht mehr losgelassen. Die Technik wurde irgendwann im Training und in den Rennserien verfeinert. Später suchte ich neue Herausforderungen und entdeckte das Telemarken beim Freeriden und Tourengehen in den Chiemgauer Bergen. Wie der Vater so der Sohn... so schloss ich 2013 die Ausbildung zum staatlich geprüften Skilehrer ab. Ein paar Jahre später beendete ich das Studium der Verfahrenstechnik in Innsbruck. Und weil man bekanntlich nie auslernt, folgte 2019 die Ausbildung zum staatlich geprüften Skiführer. Jetzt arbeite ich hauptberuflich in Innsbruck als Ingenieur und leidenschaftlich als Skiführer.

Schon als Junge war ich in den Ferien mit den Pfadfindern irgendwo draußen, irgendwo im Ausland. Das Gefühl des Abenteuers und totaler Freiheit, das mich als kleiner Junge so gefesselt hat, finde ich immer noch. Draußen. Beim Skitourengehen. Sei es vor der Haustüre, auf Expedition in den Anden, oder zwischen Sahara und Marrakech. Dieses Gefühl weiter geben zu können, ist für mich ein ganz besonderes Zuckerl.